Home 2018-07-05T11:01:57+02:00
Flour Bond

Flour Bond® Holzpellet-Additive
Bessere Pellets, niedrigere Kosten

Die Zugabe von Flour Bond® erzeugt eine höhere Klebkraft zwischen den Holzpartikeln während des Herstellungsprozesses der Pellets. Der Anteil von Feinteilen wird reduziert und muss der Presse nicht erneut zugeführt werden. Somit kann der Durchsatz bei gleichbleibendem Energieverbrauch gesteigert werden oder der Energieverbrauch sinkt bei konstantem Durchsatz. Unter diesen Bedingungen verbessern sich Härte und Stabilität der Pellets und damit die Qualität signifikant.

Haltbarkeit der Pellets — Reduzierung der Feinanteile

In Folge der hohen mechanischen Belastungen während des Transportes und der Verwendung stellen der Abrieb und die Feinanteile mit die größten Probleme in der Verwendung von Holzpellets dar. Deshalb sind einheitliche Standards und Qualitätszertifikate (DINplus und ENplus) entwickelt und eingeführt worden, welche auch den maximalen Anteil an Feinanteilen und Abrieb sowie der mechanischen Festigkeit vorgeben. Für die industrielle Verwendung ist die physikalische Haltbarkeit eine wichtige Anforderung. Beim Einsatz von Flour Bond kann der Anteil der Feinanteile und des Abriebs erheblich reduziert werden (mehr als 50%), wie viele interne und externe Versuche zeigen.

Testergebnisse aus der Industrie mit Flour Bond

Abrasion pellets after sieving fines & Fines directly after press

Flour Bond® verbessert die Pellethärte um bis zu 15%. Die optimale Dosierung von Flour Bond liegt zwischen 0,5 und 2,0 %. Eine höhere Zugabe hat keine weiteren Effekte mehr auf die Härte der Pellets.

Ascheschmelzverhalten

Abhängig von der verwendeten Holzart wird sich beim Einsatz von Flour Bond® das Calcium-Kalium Verhältnis verändern. Dieses hat nachweislich keinen negativen  Einfluss  auf die Ascheschmelztemperatur und damit auf  Verschlackung  in der Heizanlage. Das Produkt Flour Bond®-O  hat zudem einen sehr niedrigen Aschegehalt.

Ascheschmelzverhalten
(Literatur und Unicorn Grain Specialties/Meneba Untersuchung 2008-2011)

ENplus und DIN Anforderungen

Flour Bond®-Produkte sind natürliche Additive aus Getreidemehl aus der Landwirtschaft und erfüllen alle Anforderungen des Qualitätszertifikates ENplus.

Warum Flour Bond verwenden?

  • Höchste Bindeeigenschaften
  • Härtere Pellets
  • Längere Haltbarkeit der Holzpellets
  • Geringerer Abrieb, geringere Staubbildung
  • Höhere Produktionsausbeute
  • Geringerer Energieverbrauch
  • Einsetzbar in Industrie-Pellets
  • Ersetzt Bindemittel wie Stärke oder Roggenmehl vollständig
  • Reduziert den Verschleiß der Matrizen
  • Ermöglicht den Einsatz verschiedener Sägemehl-Mischungen

Flour Bond ist ein durch Unicorn entwickeltes Presshilfsmittel, welches in der Herstellung von Holzpellets eingesetzt wird. Abhängig vom Fertigungsverfahren kann es in einer Dosierung zwischen 0,5 und 2% dem Sägemehl hinzugefügt werden. Die Zugabe von Flour Bond verstärkt die Bindung zwischen den Holzpartikeln, steigert die Ausbeute sowie die Pellet-Qualität und reduziert die Herstellungskosten signifikant. Diese Vorteile werden durch praktische Testreihen bestätigt.

DOWNLOAD FLOUR BOND FLYER

Unsere anderen Märkte

Ihr Partner für funktionelle Zusatzstoffe auf Basis von Getreide, Saaten und Hülsenfrüchten.

BiTex® Functional Flour
Presco® Food range

Safe, nahrhaft und 100% natürliche Zutaten besonders für Haustiere.

Presco® PetFood range
PetFlour®

Ihr Partner für sichere zuverlässige Futterrohstoffe.

Presco® Feed range
UniFlour®

Unicorn Grain Specialties

UNDERSTANDING TEXTURE & ENHANCING NUTRITION

Unsere Texturkenntnisse, unsere einmalige Textursprache und unser Wissen über die Verbraucherwünsche machen Unicorn Grain Specialties zum perfekten Partner für Ihre Produktentwickler. Wir sind ein Partner, der versteht, was den Verbraucher anspricht.

Read more

Natural functional ingredients

for a healthy and more sustainable world

Kontakt